Der Mensch ist nicht größer als das Tier, damit er es quälen kann, sondern um es zu schützen.


- Leo Tolstoi

Geschichte


Das Tierheim wurde 2005 unter Einbeziehung von Nada Milašević gegründet, die kam, um dem Tierheim in Batajnica zu helfen, von dem sie hörte, als sie die Morgensendung des serbischen Staatsfernsehens sah. Im Tierheim befanden sich ungefähr 50 Hunde, die unter sehr schlechten Bedingungen lebten, ohne die entsprechenden Zwinger, Häuser oder angemessener Pflege ... Trotz der aufrichtigen Fürsorge von zwei Frauen, die alles taten, was sie konnten. Als sie realisierte, was passiert, begannen sie mit den persönlichen Mitteln von Nada 50 Hundezwinger und ein Katzenheim zu bauen, obwohl damals nur wenige Katzen im Tierheim waren. Herr Dejan Nikolić half Nada finanziell und bei der Organisation und wenig später Dragan Ćusić. Der erschwerende Umstand war, dass auf dem Grundstück keine Infrastruktur, kein Strom, kein Wasser, keine Straße… praktisch nichts war. Wie es so oft passiert, gab es sehr schnell 176 Hunde und 20 Katzen. Die Menschen brachten uns Tiere, wir retteten auch Tiere von den Straßen und den Hundefängern. Während dieser ganzen Zeit betrug die Anzahl der Tiere im Tierheim, Hunde und Katzen, etwa 100 bis 200 Tiere. Wir haben alles rund um das Tierheim allein finanziert - das Futter für Katzen und Hunde, die Dienste des Tierarztes – Sterilisation, Mikrochip Kennzeichnung der Tiere, Behandlung der Tiere, Herstellung der Hundezwinger und Hundehäuser, Strom durch Sonnenkollektoren; wir haben einen Weg zum Tierheim gemacht, einen Brunnen gebohrt, verschiedene Mechaniker bezahlt ... Wir verkauften, was wir konnten, damit wir mit dieser großen Anzahl von Tieren mithalten konnten. Die Geldverleiher haben von uns ein Vermögen gemacht ... Vielleicht ist es Zeit, dass jemand auch uns hilft ... Seit mehr als 15 Jahren wird das Tierheim ausschließlich von der Buchhandlung „Pismo“ finanziert, deren Gründerin und Inhaberin Nada Milašević ist.
2005 2006-2007 2010 2018 2020